www.karin-maag.de / Vor Ort / Stuttgart > Bei der DRF Luftrettung
.

Bei der DRF Luftrettung

 Mit der 112 fängt alles an. Geht bei der regionalen Rettungsleitstelle ein Notruf ein, werden innerhalb kürzester Zeit die notwendigen Einsatzmittel alarmiert. Ist die schnelle Hilfe eines Notarztes erforderlich, ist die DRF Luftrettung - zuvor Deutsche Rettungsflugwacht e.V. (DRF) - in maximal 15 Minuten an jedem Einsatzort im Umkreis von 60 Kilometern. Mittlerweile sind rund 50 Hubschraubern an 29 Standorten Teil des flächendeckenden Luftrettungsnetzes in Deutschland. So war ich heute zu Besuch am Standort in Leonberg. Als eine der führenden Luftrettungsorganisationen in Europa stellen die DRF täglich ihre Kompetenz unter Beweis. Dabei zeichnen die DRF seit jeher nicht nur die Sicherheit und Schnelligkeit ihrer Notärzte, Rettungsassistenten, Techniker und Piloten aus, sondern auch die Tatsache, dass die Patienten und ihre optimale notfall- und intensivmedizinische Versorgung stets im Fokus stehen. Zwischen Nachtflugverbot und Vergütungsfragen bleibt jedoch noch viel zu tun!

Vielen Dank für Ihren Einsatz und die hervorragende Arbeit, die Sie tagtäglich leisten!

.

xxnoxx_zaehler