Karin-Maag-Oper

31. Januar 2016: Karin Maag gratuliert der Herren-Handballnationalmannschaft zur Europameisterschaft

Maag LobbySo spannend das Halbfinale gegen Norwegen gewesen sein mag, so spektakulär dominant trat die deutsche Handballnationalmannschaft der Herren an diesem Abend im Finalspiel gegen Spanien auf. Die Deutschen sicherten sich schon früh den sensationellen Titel des Europameisters. Dabei war vor allem auch der Torhüter, Andreas Wolff, an diesem tollen Sieg beteiligt. Hierzu erklärt Karin Maag: „Deutschland erarbeitet sich seit der Fußball-Weltmeisterschaft einen Spitzenrang in allen Sportarten, nun eben auch dem Handball. Wir sind stolz auf unsere Bad Boys, die verdient den Titel gewonnen haben. Wolff hat erstklassig der Mannschaft durch seine Leistung zum Sieg verholfen. Ich bin zuversichtlich, dass auch unser Wolf in den kommenden Wochen in Baden-Württemberg der CDU wieder zum Erfolg verhelfen wird!"

30. Januar 2016: Karin Maag zu Gast bei der Prunksitzung der Gesellschaft Zigeunerinsel e.V.

2016-01-30-Mitte-PrunksitzungZur großen Prunksitzung lud traditionell die Gesellschaft Zigeunerinsel e.V. an diesem Abend in die Stuttgarter Liederhalle ein. Neben vielen bekannten Persönlichkeiten aus der Kultur, der Verwaltung und der Zivilgesellschaft, war auch Karin Maag wieder dabei, als es mit einem bunten Programm wieder abwechslungsreich wurde. Unter anderem konnte die Stuttgarter Bundestagsabgeordnete akrobatische Tanzeinladen, faszinierende musikalische Darbietungen oder humorvolle Stand-Up-Comedians erleben. „Was die Gesellschaft Zigeunerinsel hier auf die Beine stellt ist unglaublich! Vielen Dank für einen einzigartigen Abend. Ich komme gerne wieder", so Karin Maag.

30. Januar 2016: Karin Maag als Büttenrednerin bei der Karnevals-Gesellschaft Grün-Schwarz Stuttgart

P1000612An diesem Samstagabend durfte die Bundestagsabgeordnete nach einer langen Sitzungswoche in der Bundeshauptstadt ihren Verpflichtungen im Wahlkreis wieder nachkommen. Als Büttenrednerin konnte Karin Maag den zahlreich anwesenden Gästen, die aktuellen politischen Entwicklungen in einer amüsanten Rede darstellen. So ging die Büttenrednerin Karin Maag vor allem auf Griechenlandkrise, den mittleren Osten, die Flüchtlingskrise und die CSU ein. Entscheidend dabei, so trug Karin Maag vor, ist immer, dass die Abgeordnete als „GroKo-Mobil" den Bürgerinnen und Bürger Antwort und Rede steht und ihre Anregungen und Nöte vor Ort mit nach Berlin nimmt. Schließlich versprach die Abgeordnete: „Ich arbeit' hart und viel; im Wahlkreis bin ich gerne euer Groko-Mobil". Im weiteren Verlauf des Abends konnten die Gäste einem interessanten Programm folgen.

30. Januar 2016: Karin Maag zu Gast beim Neujahrsfrühstück der FU Nordwürttemberg

2016-01-30-Stuttgart-FU NeujharsfrühstückZum Neujahrsfrühstück lud an diesem Samstagmorgen die Bezirksvorsitzende der Frauen-Union Nordwürttemberg, Susanne Wetterich, ein. Neben vielen aktiven und engagierten Mitgliedern und dem Bezirksvorsitzenden der CDU Nordwürttemberg, Steffen Bilder MdB, war auch Karin Maag gerne wieder bei der Frauen-Union zu Gast, um mit den zahlreich gekommenen Gästen über frauenpolitische Aspekte der Tagespolitik, aber auch der anstehenden Landtagswahl zu diskutieren: „Das Neujahrsfrühstück ist ein, wie ich finde, sehr gelungenes Format, um zu Beginn eines neuen Jahres in der Frauen-Union sich in gemütlicher Runde auch über Grundsätzliches zu unterhalten. Vielen Dank an Susanne Wetterich und ihrem Team für die tolle Organisation“, so Karin Maag.

29. Januar 2015: Karin Maag begrüßt Bundesministerfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble in Stuttgart

Schäuble FotoEnde Januar wurde die heiße Wahlkampfphase der Landtagswahl in Baden-Württemberg einläutet. Karin Maag freute sich, aus diesem Anlass den Bundesfinanzminister in Stuttgart begrüßen zu dürfen. Dr. Wolfgang Schäuble war auf Einladung der CDU Degerloch ins SSB-Zentrum gekommen, um die CDU Baden-Württemberg und natürlich auch die Kandidatin des Filderwahlkreises, Stefanie Schorn, zu unterstützen. Denn, so betonte der Minister immer wieder, Deutschland braucht insbesondere in Baden-Württemberg eine starke CDU, eine CDU mit Regierungsverantwortung, damit unser Bundesland wieder spitze wird und die fünf Jahre Mittelmaß bald vergessen sind. Der Finanzminister zeigte erneut auf wie gut es uns in Deutschland aufgrund der verlässlichen und soliden Finanzpolitik geht. Dr. Wolfgang Schäuble machte gleichzeitig keinen Hehl daraus, dass sich Probleme derzeit in einem Ausmaß stellen, wie man sie sich hat schlicht und ergreifend nicht vorstellen können. Um die Krisen im nahen und mittleren Osten sowie in Afrika, das forderte der Minister zu Recht, müssen wir uns stärker kümmern. Das ist ein mühsamer Weg – schnelle Erfolge gibt es nicht. Ein Weg, der auch die Bereitstellung umfangreicher finanzieller Mittel für die innere und äußere Sicherheit erforderlich macht sowie 500 Millionen für die UN-Flüchtlingshilfe.

Weiterlesen...

29. Januar 2016: Karin Maag veröffentlicht Infopapier zur Flüchtlingspolitik

Maag13pdfHier geht es zum Infopapier.

29. Januar 2016: Karin Maag beim Cannstatter Honoratiorentreffen

„Zu Cannstatt am Neckarstrome" lud an diesem Abend „zum höchst ergötzlichen Treffen der Cannstatter Honorationen" der Kübelesmarkt Bad Cannstatt ein. Die zahlreichen Gäste konnten einem unterhaltsamen und abwechslungsreichen Programm folgen. Dabei durfte auch der Erste Bürgermeister der naheliegenden Nachbarstadt Stuttgart, so die Kübler, ein Grußwort an die Gäste richten. „Bad Cannstatt ist über unsere Stadtgrenzen hinaus sehr bekannt für seine Bräuche zur Fasnetszeit. Dies haben wir vor allem dem Kübelesmarkt zu verdanken", verdeutlichte Karin Maag. Der Kübelesmarkt wird bis zum Aschermittwoch wieder eine Reihe an Veranstaltungen organisieren, darunter auch das altbekannte Kübelesrennen.

22. Januar 2016: Karin Maag bei der Vorsitzenden- und Mandatsträgerkonferenz der CDU Baden-Württemberg

2016-01-22-Schöntal-KonferenzEs ist mittlerweile eine feste Tradition, dass zu Beginn des Jahres die Funktionäre und Mandatsträger der CDU Baden-Württemberg im beschaulichen und schönen Schöntal zusammenkommen, um die politische Agende für das laufende Jahr zu besprechen. So kam es, dass auch Karin Maag als Stuttgarter Bundestagsabgeordnete und stv. Kreisvorsitzende der CDU Stuttgart an diesem Freitagmittag im Kloster Schöntal mit dabei war, als der Spitzenkandidat der CDU Baden-Württemberg für die Landtagswahl, Guido Wolf MdL, die anwesenden Gäste herzlich willkommen hieß. Neben einer Grundsatzrede des Landesvorsitzenden Thomas Strobl MdB diskutierten die politischen Amtsträger über die kommenden Wochen bis zur Landtagswahl, welche es zu gewinnen gilt. „Unser Ziel ist klar: Am 13. März muss deutlich werden, dass gegen die CDU in Baden-Württemberg nicht mehr regiert werden darf. Dafür kämpfen wir und dafür möchte auch ich meinen Beitrag leisten vor Ort", erklärte Karin Maag.