Karin-Maag-Oper

11. September 2013: Karin Maag zum Gespräch im Tierheim Botnang

2013-09-11-Botnang-TierheimSeit Wochen ist das Tierheim Botnang in den Schlagzeilen, auch beschäftigen sich der Gemeinderat Stuttgart und insbesondere natürlich die Medien mit dem Thema. Es droht die Schließung mangels Geld. Die Vorsitzende des Tierschutzvereins, Angelika Schmidt-Straube, lehnt das von der Stadt Stuttgart gemachte Angebot ab weil das angebotene Geld bei weitem nicht ausreicht. Deshalb hatte sie auch Karin Maag um Unterstützung gebeten. Um sich ein Bild zu machen, kam die Bundestagsabgeordnete an diesem Mittwoch nach Botnang in die Furtwänglerstraße.

Weiterlesen...

11. September 2013: Karin Maag auf dem Wochenmarkt in Steinhaldenfeld

2013-09-11-Steinhaldenfeld-WochenmarktDer heutige Tag stand ganz im Zeichen von Bad Cannstatt. Gleich drei Termine absolvierte Karin Maag in diesem Stadtteil. Pünktlich traf das Karin Ma(a)g Stuttgart Mobil um 10 Uhr auf dem Wochenmarkt in Steinhaldenfeld ein. Erwartet wurde die Bundestagsabgeordnete von Stadträtin Beate-Bulle Schmid, Ralph Benda und Helmut Dikel. Jetzt hieß auch die Steinhaldenfeldener für sich zu gewinnen. Es wurden Flyer, Kugelschreiber, Traubenzucker und sonstiges Werbematerial verteilt. In Steinhaldenfeld wird Karin Maag auch ihren Wahlkampf beenden. Sie kommt am 21. September zum Mostsiedlerfest.

09. September 2013: Karin Maag gratuliert dem Dudelsäckle e.V.

Mit angekündigter Verspätung kam Karin Maag von einem Termin mit Bundesminister Dr. Wolfgang Schäuble, der im Haus der Katholischen Kirche zu Gast war, direkt nach Bad Cannstatt. Hier feierte der Verein Dudelsäckle e.V. in  der "Alte Schmiede" sein 25-jähriges Jubiläum. Gerne überbrachte die Bundestagsabgeordnete ihre Glückwünsche persönlich, denn dieser Verein ist etwas Besonderes. Ist er doch ein "Schaufenster der Kultur", wo sich die unterschiedlichsten Künstler vertreten sind. Insbesondere liegt dem Verein auch die Nachwuchsarbeit am Herzen und die Förderung der Mundart sowie des Brauchtums.

09. September 2013: Karin Maag zu Gast beim Honoratioren-Stammtisch in Feuerbach

2013-09-09-feuerbach-honoratiorenstammtisch 2An diesem Vormittag war Karin Maag um dritten Mal in Folge in Feuerbach. Aus Anlass des 50. Festzeltjubiläums auf der Feuerbacher Kirbe war zu einem Honoratiorenstammtisch an diesem Vormittag eingeladen worden. Karin Maag war selbstverständlich auch unter den Gästen. Als Gastredner für diesen besonderen Anlass hatte man den früheren baden-württembergischen Ministerpräsidenten und heutigen Europakommissar Günther Oettinger gewinnen können.

09. September 2013: Standaktion an der U-Bahn-Haltestelle Feuerbach mit der CDA

Bereits am Montagmorgen war Karin Maag wieder in Feuerbach. Dieses Mal mit Flyern am Eingang des Feuerbacher Bahnhofs, an der Haltestelle der Linie U 6 und U 9. Zusammen mit Mitgliedern der Christlich Demokratischen Arbeitnehmerschaft war die Bundestagsabgeordnete bereits um 7 Uhr morgens vor Ort, um für ihre Wiederwahl am 22.September in den Deutschen Bundestag zu werben. Die gleiche Aktion wird Karin Maag am Dienstag in Bad Cannstatt machen, denn, so Karin Maag, es kommt auf jede Stimme an.

08. September 2013: Festzeltjubiläum auf der Feuerbacher Kirbe – Karin Maag gratuliert

2013-09-08-Feuerbach-KirbeEin runder Geburtstag ist Grund zum Feiern. Dieses Jahr begeht man in Feuerbach das 50. Festzeltjubiläum auf der Feuerbacher Kirbe. Ein besonderer Anlass, ein besonderer Gast. Bereits am Freitag hatten die Feierlichkeiten begonnen, am Samstag nun trat der Kabarettist Christoph Sonntag mit seinem Programm „AZNZ“ auf und lockte viele Gäste ins Zelt, unter Ihnen auch Bundestagsabgeordnete Karin Maag. Bereits um 17.30 Uhr wurde das Zelt geöffnet, sodass vor der Vorstellung und dann auch in der Pause genügend Zeit blieb, um bei einem reichhaltigen Speisen- und Getränkeangebot viele interessante Gespräche zu führen – selbstverständlich auch über politische Themen.

08. September 2013: Karin Maag beim Tag der Offenen Tür der Metzgerei Luz

2013-09-08-BadCannstatt-Metzgerei-LuzDer Cannstatter Metzger Martin Luz hatte an diesem Samstag zum Tag der Offenen Tür 2013 eingeladen. Von 11.00-20.00 Uhr hatte die Wurstküche in der Imnauerstraße 6 am Kurpark geöffnet. Stündlich konnte man die Weißwurstproduktion im wahrsten Sinne des Wortes hautnah erleben und die Würste dann direkt aus dem Kessel serviert bekommen. Eine Verlockung, der auch Karin Maag nicht wiederstehen konnte. Gerne kam die Bundestagsabgeordnete deshalb an diesem Morgen nach Bad Cannstatt, wo sie am Abend davor den Nachflohmarkt besucht hatte.

07. September 2013: Zum Abschluss ging es auf den Nachtflohmarkt nach Bad Cannstatt

Nach einem langen Tag hieß es Stöbern und Entspannen auf dem Nachtflohmarkt in Bad Cannstatt. Initiiert wurde dieser Flohmarkt im vergangenen Jahr zum ersten Mal von den Netzwerkerinnen in Bad Cannstatt. Einer Gruppe von Frauen, der das Wohl von Bad Cannstatt sehr am Herzen liegt und die sich auf verschiedenste Art und Weise bemühen, dass Bad Cannstatt noch lebenswerter wird. In den vergangenen zwei Jahren hatte auch Karin Maag die Initiative immer wieder unterstützt. Deshalb war es selbstverständlich, dass sie auch heute vor Ort war. An der Seite von Netzwerkerin Alexandra Licina besuchte sie die Stände. Die Bundestagsabgeordnete nutzte aber auch  gerne die besondere Atmosphäre in der Altstadt, um mit den Cannstatterinnen und Cannstattern  ins Gespräch zu kommen.