Karin-Maag-Oper

02. August 2016: Karin Maag übernimmt die Schirmherrschaft für die Sanierung des Kolpingwohnheims Bad Cannstatt

13895459 1765226030401302_3320072904716836690_nJahr für Jahr verzeichnet das Kolpingwohnheim rund 50.000 Übernachtungen von Auszubildenden aus ganz Europa, die schulische oder betriebliche Teile ihrer Ausbildung außerhalb ihrer Heimatorte wahrnehmen. So löst das Kolpingwohnen für Schulen und Kommunen, für Innungen und Kammern das drängende Problem, wo die Jugendlichen und jungen Erwachsenen für diese Phasen der Ausbildung untergebracht und begleitet werden können. Die Einrichtung ist in die Jahre gekommen, eine Kernsanierung ist erforderlich. Karin Maag hat sehr gerne die Schirmherrschaft für dieses wichtige Projekt in ihrem Wahlkreis übernommen, „denn Einrichtungen wie das Bad Cannstatter Kolpinghaus unterstützen mit Unterkunft, Verpflegung und sozialpädagogischer Begleitung die jungen Menschen dabei, im neuen Alltag klar zu kommen, Kontakt zu anderen Leuten zu finden und Ausbildung und Berufsalltag erfolgreich zu meistern". Deshalb lädt die Stuttgarter Bundestagsabgeordnete alle ein mitzumachen und das so wichtige Vorhaben im Sinne der Zukunft unseres Ausbildungsnachwuchses mit einer Spende und durch Fürsprache bei anderen tatkräftig zu unterstützen. Heute hieß es zunächst nun für die Schirmherrin beim Ausräumen mit anzupacken!

30. Juli 2016: Karin Maag beim 7. MMD Spendenlauf

13631403 1763914027199169_940595538681650264_nBereits zum siebten Mal konnte an diesem sonnigen Samstag die Makro-Medien-Dienst GmbH ihre Spendenlauf für soziale Zwecke, den MMD-Spendenlauf, veranstalten. Mit diesem Veranstaltungsformat möchte das mittelständische Unternehmen aus Ostfildern soziale Projekte und Einrichtungen unterstützen. Da in diesem Jahr der Erlös aus der Veranstaltung an den Förderverein zur Unterstützung neurologisch erkrankter Kinder e.V. (kurz: F.U.N.K.) ging, war selbstverständlich auch Karin Maag als Schirmherrin mit dabei. Mit mehreren Spendenläufen, die für alle Altersstufen angepasst wurden und einem bunten Programm waren auch die prominenten Gäste an diesem Tag besonders beeindruckt: Neben dem ehemaligen VfB-Profi Cacau war sowohl Samuel Koch, dem berühmten Ensemblemitglied des Staatstheaters Darmstadt, als auch Christoph Sonntag, allseits beliebter schwäbischer Kabarettist, mit dabei. Dabei konnte sich vor allem Christoph Sonntag ein Bild vom durch und durch beliebten Spendenlauf machen, da im kommenden Jahr der Erlös an die Christoph-Sonntag-Stiftung gehen wird. „In diesem Jahr hilft der Erlös des Spendenlaufs dem Förderverein dabei, das Projekt Versorgungsforschung zu finanzieren und hierdurch auch endlich zu verwirklichen. Damit sollen wissenschaftliche Studien im Bereich der Schmerzforschung- und therapie bei Kindern und Jugendlichen mit Hirnschädigungen ermöglicht werden. In diesem Sinne freut es mich außerordentlich, dass der heutige Tag für alle Beteiligten ein voller Erfolg war", so Karin Maag.

26. Juli 2016: Karin Maag empfängt Bundesministerin Prof. Dr. Johanna Wanka MdB

13765741 1762280034029235_7891160703158584771_oAuch dieses Jahr sind wieder viele Bundesminister im Rahmen ihrer „Sommerreise" in der gesamten Bundesrepublik unterwegs, um gemeinsam mit den örtlichen Abgeordneten mit den Menschen vor Ort ins Gespräch zu kommen. So freute sich Karin Maag an diesem Dienstagmittag die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Prof. Dr. Johanna Wanka MdB, in Zuffenhausen begrüßen zu dürfen. Gemeinsam mit Dr. Stefan Kaufmann MdB besuchten sie das Wohlfahrtswerk für Baden-Württemberg. Im Pflegeheim der Else-Heydlauf-Stiftung wurden der Gruppe innovative Technologien vorgestellt, die gemeinsam mit Projektpartnern aus Wissenschaft und Wirtschaft für die Verbesserung der Pflege entwickelt wurden und nun im Einsatz sind. „Das Bundesministerium für Bildung und Forschung leistet mit Fördermaßnahmen einen Beitrag zur Zukunft des Lebens im Alter", erklärte Karin Maag im Gespräch. Besonders Ingrid Hastedt, Vorsitzende des Wohlfahrtswerks und Werner Feil, Leiter des Hauses, freuten sich über den Besuch aus Berlin und den Austausch mit der Bundesministerin und den zuständigen Abgeordneten.

25. Juli 2016: Karin Maag bei der Mitgliederversammlung der Frauen Union Stuttgart

FUEs ist schon zur guten Tradition geworden, dass die Stuttgarter Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende der Gruppe der Frauen der CDU/CSU Bundestagsfraktion die Leitung der Mitgliederversammlung der Stuttgarter Frauen Union übernimmt und gleichzeitig aktuell aus Berlin berichtet. Themen gibt es in der Tat im Augenblick zu Genüge. Zunächst aber konnte die Vorsitzende der Frauen Union, Dr. Donate Kluxen-Pyta, wieder in ihrem Rechenschaftsbericht von zahlreichen Aktivitäten ihrer Gruppe in den vergangenen zwei Jahren berichten. „Die alte Vorsitzende ist auch die neue Vorsitzende", konnte Karin Maag nach Abschluss der Vorstandswahlen feststellen, „Ich gratuliere Donate Kluxen-Pyta ganz herzlich zur Wiederwahl. Sie und Ihr Vorstandsteam bewegen in der Tat mit und für uns Frauen in Stuttgart sehr viel", so die Stuttgarter Bundestagsabgeordnete.

24. Juli 2016: Karin Maag bei der Weintour in Untertürkheim

13770362 1761491114108127_5550426766884176317_nTraditionell am letzten Sonntag des Monats Juli laden fünf Untertürkheimer Weingüter zur bekannten „Weintour Untertürkheim" an. Dabei können die Teilnehmer eine knapp drei Kilometer lange Route entlang flanieren, bei der man teilweise einen wunderschönen Ausblick über den Wahlkreis erhält. In diesem Sinne ließ es sich auch Karin Maag nicht nehmen der Einladung der Weingüter Untertürkheim zu folgen und gemeinsam mit zahlreichen Mitbürgerinnen und Mitbürgern ins Gespräch zu kommen. Selbstverständlich tauschte sich die Stuttgarter Bundestagsabgeordnete auch mit den Vertretern der Weingüter aus: „Zweifelsohne bietet Untertürkheim mit seiner Weinkultur ein einzigartiges Kulturgut in unserer Landeshauptstadt und darüber hinaus. Hinzu kommt eine wunderschöne Route, die ich jedem nur empfehlen kann!"

24. Juli 2016: Karin Maag beim Weißwurstfrühstück der Siedlergemeinschaft Neuwirtshaus e.V.

13524476 1761446277445944_5168667151396829644_nAm letzten Wochenende vor Beginn der Sommerferien lud die Siedlergemeinschaft Neuwirtshaus e.V. zu ihrem traditionellen Kinder- und Schuppenfest im Schuppen beim Parkplatz der Gaststätte Grenzacker ein. Dabei fand am Sonntagmorgen um 11 Uhr ein Weißwurstfrühstück statt, bei dem unter anderem auch Karin Maag mit dabei waren. „Das Kinder- und Schuppenfest bietet zur Sommerzeit vielen Familien und vor allem den jüngeren Gästen aus Neuwirtshaus eine klasse Atmosphäre. Mein Dank gilt daher stellvertretend für alle Mitwirkenden Adele Schmidt und Ursula Krauß, den beiden Vorsitzenden der Siedlergemeinschaft. Ich komme gerne wieder", so Karin Maag.

23. Juli 2016: Karin Maag beim Tag der offenen Tür der Feuerwehr Hofen

 ACK9572Im ganzen Stadtgebiet der Landeshauptstadt finden sich immer wieder freiwillige Feuerwehren, die sich nicht nur im Notfall durch ihren Einsatz auszeichnen, sondern auch durch das Einbringen in das gesellschaftliche und soziale Leben der Stadtbezirke. So veranstaltete auch die freiwillige Feuerwehr aus Stuttgart-Hofen an diesem Wochenende wieder ihren Tag der offenen Tür, zu dem zahlreiche Bürgerinnen und Bürger aus und um Hofen herum kamen. Wie jedes Jahr war auch Karin Maag wieder dabei und konnte dabei ein buntes und abwechslungsreiches Programm verfolgen, welches vor allem auch durch den ortsansässigen Musikverein geprägt war.

23. Juli 2016: Karin Maag zu Gast bei der Hocketse des DRK in Giebel

Karin Maag_MdB_bei_der_DRK-Hocketse_in_Giebel_23.07.2016Bereits zum 41. Male lud das Deutsche Rote Kreuz, um genauer zu sein die Bereitschaft Stuttgart-Giebel, zur allseits bekannten und beliebten Giebeler Hocketse auf dem Ernst-Reuter-Platz ein. Natürlich ließ es sich auch Karin Maag nicht nehmen gemeinsam mit Vertretern der CDU Weilimdorf die Hocketse zu besuchen und nicht nur mit Bürgerinnen und Bürgern, sondern auch Vertretern aus dem DRK ins Gespräch zu kommen: „Die Bereitschaft Stuttgart-Giebel ist eine von vierzehn Bereitschaften des Stuttgarter Kreisverbands und leistet mit etwa 25 aktiven Mitgliedern einen unfassbar wichtigen Beitrag zum medizinischen Dienst im Stadtteil. Auch die Hocketse war mal wieder ein voller Erfolg und zeugt von der einzigartigen organisatorischen Fähigkeit der Bereitschaft. Danke für einen tollen Nachmittag", betonte Karin Maag.