Karin-Maag-Oper

24. Oktober 2016: Karin Maag zu Besuch in der Universität Hohenheim

2016-10-24-Hohenheim-UniversitätAuf Einladung des Rektors Professor Dr. Stephan Dabbert besuchte Karin Maag an diesem Montag die Universität Hohenheim. Nach einem informativen Gedankenaustausch und einem theoretischen Einblick in das Forschungszentrum für Gesundheitswissenschaften und in die Arbeit am Lehrstuhl für Milchwissenschaften und –technologie folgte der „praktische Teil". Hochinteressant war es bei der Fachgruppe Milchwissenschaft und –technologie mit Forschungs- und Lehrmolkerei. „Dort wurde nicht nur die Herstellung eines speziellen Molkedrinks erklärt, sondern auch das bisherige Forschungsergebnis konnte bereits verkostet werden", so die Gesundheitspolitikerin.

22. Oktober 2016: Karin Maag beim Tag des Eigentums

2016-10-22-Mitte-Haus und_GrundJährlich im Oktober findet der Tag des Eigentums von Haus & Grund in der Liederhalle Stuttgart statt. „Als Mitglied des Ausschusses bei Haus & Grund habe ich mich gefreut, dass wir für den Festvortrag in diesem Jahr Dr. Peter Ramsauer, meinen Bundestagkollegen und Vorsitzenden des Ausschusses für Wirtschaft und Energie gewinnen konnten", so Karin Maag.

18. Oktober 2016: Karin Maag auf dem Podium zum Thema "Leben mit Krebs"

Podiumsdiskussion KrebsWie müssen die Rahmenbedingungen sein, damit Forschungsergebnisse schnell verfügbar sind und wie können Behandlungsdaten wieder der Forschung zur Verfügung gestellt werde? Darüber diskutierte an diesem Dienstagabend Karin Maag mit Professor Griesinger aus Oldenburg. Unter dem Titel „Cancer Survivors - Leben mit Krebs“ ging es unter anderem um den aktuellen Forschungsstand in der Krebsforschung. "Keine Frage: Der Krebs ist mittlerweile eine weit verbreitete Krankheit in unserer Gesellschaft. Umso wichtiger ist es die Krebsforschungs nach wie vor stark in den Mittelpunkt zu rücken. In diesem Sinne ist eine solche Podiumsdiskussion mit Experten und Betroffenen besonders wichtig", erklärte die Gesundheitspolitikerin.

17. Oktober 2016: Karin Maag veröffentlicht Ergebnisse der Bund-Länder-Finanzverhandlungen

Portrait Karin_Maag_MdB2Nachdem sich der Bund und die Länder über eine Neuordnung ihrer Finanzverhältnisse im Rahmen der Bund-Länder-Finanzverhandlungen geeinigt haben, veröffentlicht Karin Maag im Folgenden die Ergebnisse der Verhandlungen. Die Bundestagsfraktionen von CDU/CSU und SPD waren zuvor in die Verhandlungen eingebunden. Eine Zusammenfassung der Ergebnisse erhalten Sie pdfhier.

13. Oktober 2016: Karin Maag beim Stammtisch der CDU Mühlhausen

2016-10-14-Mühlhausen-StammtischGerne kam an diesem Donnerstagabend Karin Maag in die Begegnungsstätte Hofen in Stuttgart-Mülhausen, um im Rahmen eines Stammtisches der CDU Stuttgart-Mühlhausen mit den zahlreichen Mitgliedern ins Gespräch zu kommen. Dabei durfte die Stuttgarter Bundestagsabgeordnete zum Thema „Aktuelles aus Berlin" referieren und besonders auf die erzielten Erfolge in der Gesundheitspolitik eingehen. Neben der zahlreichen Maßnahmen im Zuge der Pflegereform, bspw. dem Pflegestärkungsgesetz, ging die Gesundheitspolitikerin auch auf das sog. „E-Health-Gesetz" ein, durch welches das Gesundheitswesen auf die Anforderungen des digitalen Zeitalters angepasst werden soll. „Viele spannende Gespräche und eine intensive und inputreiche Diskussion haben den heutigen Abend geprägt. Ich freue mich nicht nur über das sehr aktive Engagement der Mühlhäusener Christdemokraten, sondern auch über ihr Interesse an den aktuellen gesundheitspolitischen Entwicklungen. Daher möchte ich mich für den heutigen Abend bei Thomas Fuhrmann und seiner Mannschaft ganz herzlich bedanken. Ich komme sehr gerne wieder", so Karin Maag.

12. Oktober 2016: Karin Maag auf dem Podium beim „Stadtgespräch Gesundheit“

2016-10-12-Mitte-Stadtgespräch GesundheitZahlreiche interessierte Gäste waren an diesem Abend wieder mit dabei, als die AOK Bezirksdirektion Stuttgart-Böblingen gemeinsam mit den Stuttgarter Nachrichten im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Forum Gesundheit" zu einer Podiumsdiskussion einlud. Neben Karin Maag als Mitglied des Gesundheitsausschusses diskutierten auch Isabel Fezer, Bürgermeister für Jugend und Bildung der Landeshauptstadt Stuttgart, Marita Gröger, Stadträtin, Rad Strika, Einrichtungsleiterin des DRK-Hauses im Sommerrain, Christian Kratzke, Geschäftsführer der AOK Stuttgart-Böblingen und Brigitte Lösch MdL mit. Unter dem Titel „Die neue Pflege: Was bringt die Pflegereform?" diskutierten die Gäste auf dem Podium über die verabschiedete Pflegereform, ihre Vorteile, sowie weitere Verbesserungspotentiale. Dabei betonte die Stuttgarter Bundestagsabgeordnete auch die erzielten Fortschritte. So werden durch die neue Gesetzeslage ca. 500000 Menschen in den Bereich der Pflegeleistungen aufgenommen. "Es freut mich, wenn mir die Gelegenheit gegeben wird die Pflegereform aus Sicht des Gesundheitsausschusses des Deutschen Bundestags darstellen zu können. Dieser Austausch zwischen Vertretern der Politik, der Krankenkassen und der Betroffenen ist besonders wichtig. Daher möchte ich mich für diesen interessanten Abend bedanken", erklärte zum Abschluss Karin Maag.

09. Oktober 2016: Karin Maag auf der Mitgliederversammlung des VfB Stuttgart

2016-10-09-Cannstatt-MV VfBLange wurde dieser Termin erwartet – an diesem Sonntag war es endlich soweit: Der größte Sportverein und Identifikator der Region Stuttgart, der VfB Stuttgart, lud in die Hanns-Martin-Shleyer-Halle zu seiner alljährlichen Mitgliederversammlung. Als leidenschaftlicher und bekennender Anhänger des VfB kam natürlich auch Karin Maag nach Bad Cannstatt, um sich bei den wichtigen und zukunftsweisenden Entscheidungen einzubringen. „Jetzt ist es amtlich: Wolfgang Dietrich ist der neue Präsident unseres VfB. Dazu möchte ich ihn ganz herzlich beglückwünschen! Nun gilt es an einen Strang zu ziehen, um das große Ziel zu erreichen: Der Aufstieg in das deutsche Fußball-Oberhaus, der Bundesliga", betonte die Stuttgarter Bundestagsabgeordnete.

09. - 12. Oktober 2016: Karin Maag lädt Besuchergruppe nach Berlin ein

Maag Karin_KopieAuch Karin Maag hatte sich um ein Sonderkontingent „Berlinreisen" beim Deutschen Bundestag für Menschen aus ihrem Wahlkreis bemüht, die sich in der Flüchtlingsarbeit ehrenamtlich engagieren. So konnten 16 Personen im Namen der Stuttgarter Bundestagsabgeordneten nach Berlin eingeladen werden. Die Besuchergruppe konnte im Rahmen dieser 4-tätigen politischen Bildungsfahrt vom 09.-12. Oktober 2016 viele Eindrücke von der Bundeshauptstadt mitnehmenn. "Ich sage nochmals allen herzlichen Dank für das wirklich außerordentliche Engagement vor Ort", betonte Karin Maag.