Karin-Maag-Oper

08. Juli 2015: Karin Maag beim Elternworkshop von „Klartext reden!"

2015-07-08-Obertürkheim-Klartext redenOftmals stellen sich Eltern die Frage, wie sie ihr Kind vor einem zu frühen oder intensiven Alkoholkonsum schützen können. Hierzu hat sich die Initiative „Klartext reden!" das Ziel gesetzt anhand von Eltern-Workshops betroffene oder interessierte Elternteile über Maßnahmen und Präventionsschritte aufzuklären und Ratschläge für den Umgang mit Alkohol in der Familie mitzugeben. So kam es, dass an diesem Mittwochabend zahlreiche Interessenten ins Wirtemberg-Gymnasium kamen, um gemeinsam mit Diplom-Psychologin Susanna Hartmann-Strauss und Schirmherrin Karin Maag sich auszutauschen. Dabei erklärte Susanna Hartmann-Strauss, dass es wichtig sei im Falle des Alkoholmissbrauchs nicht das Kind an sich in Frage zu stellen, sondern zweckgebundene und zielgerichtete Gespräche zu führen. Erst in der nächsten Stufe könnten Sanktionen, die auf Schadensersatz ausgerichtet sind, seitens der Eltern ausgesprochen werden. „Der heutige Eltern-Workshop war ein absoluter Erfolg. Mit Susanna Hartmann-Strauss haben wir eine ausgesprochen gute Psychologin an unserer Seite, die den Eltern wertvolle Ratschläge mitgibt und eine gute Möglichkeit zum Austausch anbietet. Daher freue ich mich schon auf den nächsten Workshop am 08. Dezember an der Park-Realschule in Zuffenhausen. Über zahlreiche Besucher würde ich mich sehr freuen", so Karin Maag.

07. Juli 2015: Karin Maag begrüßt 2858. Mitglied der CDU Stuttgart in Berlin

2015-07-04-Berlin-CDU Mitglied SchuenemannIm Rahmen des viertägigen Besuches einer Besuchergruppe in Berlin, entschloss sich eine langjährige Sympathisantin der CDU, Karina John-Schuenemann aus dem Stuttgarter Osten, der Stuttgarter Bundestagsabgeordneten Karin Maag auf der Dachterrasse des Deutschen Bundestags ihren Mitgliedsantrag zur Aufnahme in die CDU Stuttgart zu überreichen. Dabei freute sich Karin Maag besonders über den Gewinn einer engagierten und interessierten Zeitgenossin. „Die CDU Stuttgart ist auf ihre Mitglieder angewiesen. Die Mitglieder sind es, durch die diese Volkspartei erst aktiv werden kann. In diesem Sinne freut es mich unheimlich, dass der Stuttgarter Osten mit dem heutigen Tag Frau John-Schuenemann gewinnen konnte", erklärte im Anschluss Karin Maag.

06. Juli 2015: Karin Maag im Gespräch mit Schülerinnen und Schülern des Zeppelin-Gymnasiums

P1000284Zum Beginn der neuen Woche besuchte Karin Maag das im Stuttgarter Osten gelegene Zeppelin-Gymnasium, um mit den Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse sich über die aktuelle politische Lage auszutauschen. „Zu Beginn hatte ich die Möglichkeit von meinem politischen Alltag zu berichten und durfte erklären, wie sich meine Arbeit in Berlin von derer in Stuttgart unterscheidet. Danach widmete ich mich den Fragen zu aktuellen politischen Themen, welche die Schülerinnen und Schüler im Augenblick beschäftigen. Vor allem das Thema Griechenland interessierte die Schülerinnen und Schüler sehr und es machte mich stolz zu sehen, wie auch jüngere Generationen so enthusiastisch über ein solch komplexes Thema diskutieren konnten", so die Stuttgarter Bundestagsabgeordnete.

06. Juli 2015: Karin Maag berichtet auf der Mitgliederversammlung der Frauen Union Stuttgart

2015-07-06-Mitte-Frauen UnionTurnusmäßig fand auch in diesem Jahr wieder die Mitgliederversammlung der Frauen Union Stuttgart, zu der die Kreisvorsitzende und Landtagskandidatin für den Wahlkreis Stuttgart I, Donate Kluxen-Pyta, auf die Kreisgeschäftsstelle der CDU Stuttgart eingeladen hatte, statt. Dabei konnte Karin Maag den anwesenden Mitgliedern einen „Bericht aus Berlin" über die aktuellen Herausforderungen und Entwicklungen in der Frauenpolitik vortragen, welchem eine intensive und interessante Diskussion folgte. Neben den „klassischen" Themen, wie bsp. der Frauenquote oder der Vereinbarkeit von Beruf und Familie, tauschte sich die Stuttgarter Bundestagsabgeordnete mit den Mitgliedern auch über die weltweite Situation von Frauen und ihre Diskriminierung aus. „Es war mir eine Ehre, heute bei der Frauen Union Stuttgart dabei gewesen zu sein und mit den Mitgliedern mich auszutauschen. Ich bin davon überzeugt, dass Donate Kluxen-Pyta mit der FU ein starkes Team hinter sich hat, welches sie und die weiteren Kandidaten im Landtagswahlkampf tatkräftig unterstützen wird", so Karin Maag.

05. Juli 2015: Karin Maag zu Gast auf der Burgholzhof-Hocketse der CDU Bad Cannstatt

2015-07-05-Cannstatt-BHHTraditionell findet mittlerweile am ersten Juli-Wochenende jedes Jahres die Hocketse der CDU Bad Cannstatt am Fuße des Burgholzhof-Turmes statt. Und auch in diesem Jahr freute sich der Vorsitzende der CDU Bad Cannstatt und Landtagskandidat für den Wahlkreis Stuttgart IV, Roland Schmid, gemeinsam mit seinem Vorstandsteam und der Jungen Union Karin Maag auf der Hocketse begrüßen zu dürfen. Die Stuttgarter Bundestagsabgeordnete nutzte selbstverständlich die Gelegenheit, um sich sowohl mit den Bezirksgruppenmitgliedern, als auch mit interessierten Bürgerinnen und Bürger auszutauschen. Dabei erläuterte Karin Maag die aktuellen Entwicklungen in der Innen- und Europapolitik, freute sich aber auch ganz explizit über die Entwicklungen und Herausforderungen vor Ort berichtet zu bekommen. „Mit einer traumhaften Aussicht und bestem Wetter ist man natürlich immer wieder gerne bei der Hocketse der CDU Bad Cannstatt auf dem Burgholzhof. Es freut mich natürlich außerordentlich, dass mir hier die Gelegenheit gegeben wird mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen. Vielen Dank für die großartige Organisation an Roland Schmid und seiner Bezirksgruppe. Ich komme gerne wieder", erklärte im Anschluss die Stuttgarter Bundestagsabgeordnete.

05.- 08. Juli 2015: Karin Maag empfängt Stuttgarter Besuchergruppe

2015-07-06-Berlin-BPA IIBei herrlichem Sommerwetter empfing Karin Maag am Dienstag die zweite Stuttgarter Gruppe, die in diesem Jahr im Rahmen der vom Bundespresseamt (BPA) organisierten viertätigen Bildungsreise von Stuttgart nach Berlin gereist war. Am Sonntag war die Gruppe mit dem ICE gestartet und am Montag stand neben einer Stadtrundfahrt auch eine Spreerundfahrt auf dem Programm. Auch die Besichtigung des Bundestags, ein Gespräch in der CDU-Bundesgeschäftsstelle, ein Informationsgespräch im Auswärtigen Amt und die Besichtigung von Kulturdenkmälern beinhaltete das Programm. Den Arbeitsplatz der Wahlkreisbundestagsabgeordneten einmal aus der Nähe kennen zu lernen, ist immer ein besonderes Ereignis. Karin Maag ihrerseits betonte gerne, „dass es immer schön ist, bekannte Gesichter aus der Heimat in Berlin willkommen zu heißen". Eine gute Gelegenheit für die 50 Reisenden, mit der Bundestagsabgeordneten über die aktuellen politischen Themen ins Gespräch zu kommen. Diese Gelegenheit wird sich auch in Stuttgart in den kommenden Wochen bieten. In Berlin ist Sommerpause und Karin Maag ist unterwegs in Stuttgart und bei zahlreichen Veranstaltungen vor Ort anzutreffen.

04. Juli 2015: Karin Maag beim Höflesmarkt in Stuttgart-Feuerbach

Schon lange findet dieses traditionelle Stadtteilfest kaum mehr in Höfen statt, was der Name vermuten lässt. Diesen hatte man beibehalten, das Konzept wurde jedoch vom Gewerbe- und Handelsverein Feuerbach (GHV) grundlegend geändert. Zum siebten Mal fand das Straßenfest auf der eigens dafür gesperrten Stuttgarter Straße statt, das Fest selbst wurde beim 31. Mal gefeiert. Musste man im vergangenen Jahr wegen eines Regengusses Schutz suchen, war man heute eher auf der Suche nach einem schattigen Plätzchen. Bei hochsommerlichen Temperaturen fand sich auch die Stuttgarter Bundestagsabgeordnete um die Mittagszeit beim Kaffeemobil ein. „Der Höflesmarkt ist wirklich ein tolles Schaufester für die Feuerbacher Händler und Dienstleister, in meinem Terminkalender also ein fester Termin im Jahr", so Karin Maag beim Rundgang. Auch die Stuttgarter Bundestagsabgeordnete konnte wieder einmal mit Freude diesen lebendigen Bezirk in ihrem Wahlkreis erleben.

4. Juli 2015: Deutsche DFB-Mannschaft der Frauen beendet Turnier auf dem 4. Platz

11391388 600419110100435_348558217919763721_nNach dem verpassten Einzug ins Finale durch eine Niederlage gegen die USA zeigten die Frauen heute ihr Können, wofür sie am Ende, wie so oft im Fußball, nicht belohnt wurden. Mit einer 0:1-Niederlage gegen England beendeten sie das Turnier auf dem 4. Platz bei der Damen-Fußball-WM in Kanada. Wir Zuschauer konnten in den vergangenen Wochen seit dem 6. Juni viele interessante Spiele erleben. Es wurde mit viel Leidenschaft und in der Regel sehr fair gekämpft. „Ich wünsche der Mannschaft weiterhin viel Erfolg. Mögen die Spielerinnen ohne Verletzungen bleiben, sodass die Vorbereitung auf Olympia 2016 problemlos erfolgen kann", so Karin Maag nach dem letzten Spiel der deutschen Mannschaft.