Karin-Maag-Oper

10. Dezember 2013: Karin Maag zum Gespräch bei Sozialberatung Stuttgart e.V.

2013-12-10-mitte-sozialberatungEiner der ersten Gratulanten zum Wiedereinzug in den Bundestag war die Sozialberatung Stuttgart e.V.. Gerne kam Karin Maag auch der im Schreiben geäußerten Bitte nach, sich einmal ein Bild von der Fachberatungsstelle Gewaltprävention zu machen. An diesem Vormittag konnte nun der Geschäftsführende Vorstand, Eberhard Müller, die Stuttgarter Bundestagsabgeordnete in der Charlottenstraße 42 begrüßen. Der Sozialberatung Stuttgart e.V. ist durch die langjährige Arbeit in der Freien Straffälligenhilfe, in der Wohnungsnothilfe und durch die Fachberatungsstelle Gewaltprävention mit der Männerinterventionsstelle MIS im Rahmen der Stuttgarter Ordnungspartnerschaft gegen häusliche Gewalt STOP, in der Landeshauptstadt Stuttgart vernetzt. Karin Maag zeigte sich beim Vor-Ort-Gespräch beeindruckt von den vielfältigen Hilfen mit Blick auf die Chance der Resozialisierung von Straftätern. Aber auch die Arbeit der Fachberatungsstelle Gewaltprävention kann gerade in der heutigen Zeit nicht hoch genug eingeschätzt werden.

Weiterlesen...

09. Dezember 2013: RCDS unterstützt erneut F.U.N.K. e.V.

2013-12-09-mitte-funk scheckubergabe rcdsAls Schirmherrin des Vereins F.U.N.K e.V (Förderverein zur Unterstützung neurologisch erkrankter Kinder Stuttgart) nahm Karin Maag einen Scheck i.H.v. 503,27 EUR entgegen. Den Spendenscheck überreichte ihr der Vorsitzende des Ring Christlich-Demokratischer Studenten (RCDS) Hohenheim. Der RCDS verkauft jedes Jahr Orangen und Mandarinen für einen guten Zweck in der Mensa der Universität Hohenheim. Mit der Geldspende sollen aktuelle Projekte des Vereins (www.funk-stuttgart.de) unterstützt werden.

08. Dezember 2013: Karin Maag beim Weihnachtsbaumschlagen

2013-12-08-donzdorf-weihnachtsbaumschlagenEs ist für Karin Maag zur guten Tradition geworden, vor Weihnachten nach Donzdorf zu fahren. Dort findet das Weihnachtsbaumschlagen von Die Neue 107.7.statt. Auch dieses Jahr konnte die Bundestagsabgeordnete wieder ein schöner Tannenbaum für Weihnachten geschlagen. Nach vollbrachter Arbeit gab es erst einmal eine Stärkung.

07. Dezember 2013: Karin Maag auf dem Untertürkheimer Weihnachtsmarkt

 

2013-12-07-untertrkheim-weihnachtsmarktDer Weihnachtsmarkt in Untertürkheim ist ein beliebter Treffpunkt für alle Untertürkheimerinnen und Untertürkheimer. Aber auch ehemalige Bewohnerinnen und Bewohner sind an diesem Tag gerne vor Ort und natürlich die zahlreichen Gäste. Dazu gehörte in diesem Jahr auch wieder die Stuttgarter Bundestagsabgeordnete Karin Maag. Gemeinsam mit Bezirksbeirätin Andrea Mathiasch war Karin Maag im Fußgängerbereich des alten Ortskern unterwegs, wo viele Stände und natürlich auch die Darbietungen zum Verweilen einluden.

 

07. Dezember 2013: Karin Maag auf dem Cannstatter Weihnachtsmarkt

2013-12-07-bad-cannstatt-weihnachtsmarktAuch an diesem Wochenende besuchte Karin Maag wieder die Weihnachtsmärkte in ihrem Wahlkreis. Denn es ist immer eine sehr schöne Möglichkeit, sich in der vorweihnachtlichen Zeit mit den Bürgerinnen und Bürgern auszutauschen. Ursprünglich war der eigentliche Zweck des Weihnachtsmarkts in Bad Cannstatt, dass sich die Bürgerinnen und Bürger in dieser Zeit vor Weihnachten mit winterlicher Bekleidung eindecken konnten. Heute locken der Zauber und die wunderbaren Gerüche der vielen herrlich geschmückten Buden die Menschen Jahr für Jahr an. Der schönste Stand wurde vom Handels- und Gewerbeverein Bad Cannstatt, vertreten durch die Vorsitzende Angelika Grupp und Dr. Andrew M. Readwin und dem Cannstatter Büttel, Wolfgang Pfeffer, prämiert.

06. Dezember 2013: Karin Maag beim Ehrenamtsempfang des Stadtjugendrings

2013-12-06-bad-cannstatt-ehrenamtsempfangDas Ehrenamt ist eine wichtige Säule unserer Gesellschaft. Aus diesem Grund muss es eine Möglichkeit geben, ehrenamtlich engagierten Menschen in einem würdigen Rahmen zu danken. An diesem Abend tat dies der Stadtjugendring aus Stuttgart mit einem Ehrenamtsempfang im großen Festsaal des Mercedes-Benz-Museums. Neben den vielen engagierten Jugendlichen aus den Vereinen, waren auch die Vertreter aus der Politik gekommen, um den Ehrenamtlichen zu danken. Als „Dauergast" beim Stadtjugendring durfte auch Karin Maag begrüßt werden. Zwischen musikalischen und tänzerischen Einlagen wurden insgesamt elf junge Menschen stellvertretend für alle Mitglieder im Stadtjugendring für ihr Engagement ausgezeichnet.

Weiterlesen...

06. Dezember 2013: Karin Maag bei der Einweihung der Hedwig-Dohmschule

2013-12-06-nord-hedwig-dohm-schuleAlles war ein bisschen anders als sonst, wenn es in Schulen feierlich wird. An diesem Vormittag wurde mit einem großen Festakt die Einweihung des neuen Schulgebäudes der Hedwig-Dohm-Schule gefeiert. Staatssekretärin Marion von Wartenberg, Kulturbürgermeisterin Dr. Susanne Eisenmann sowie Vertreter des Landtags, des Stadtparlaments und der Bereiche Kultur und Wirtschaft waren gekommen, um mit der Schulgemeinde diesen langjährigen Prozess feierlich zu beenden. Auch Bundestagsabgeordnete Karin Maag, die über die Jahre als federführende Ansprechpartnerin fungierte, freute sich beim Festakt dabei sein zu können.

Weiterlesen...

04. Dezember 2013: Karin Maag bei der Taufe der neuen Tunnelzuführung in Wangen

Am Tag der Heiligen Barbara, der Schutzpatronin der Bergleute und Mineure, begann mit der Taufe der neuen Tunnelzuführung Ober-/Untertürkheim des Beate-Tunnels der sichtbare Baufortschritt des Bahnprojektes Stuttgart – Ulm. Bei der ersten Tunneltaufe auf Stuttgarter Gemarkung begrüßte der Vorsitzende des Vereines Bahnprojekt Stuttgart– Ulm, Wolfgang Dietrich, die zahlreichen Gäste. Unter ihnen war auch die Stuttgarter Bundestagsabgeord-nete Karin Maag. Der symbolische Tunnelanschlag wurde von der Tunnelpatin und Bezirksvorsteherin von Wangen, Beate Dietrich, vorgenommen. Insgesamt wird zur Zeit im Rahmen des Großprojektes Stuttgart 21 an 14 Baustellen im Stadtgebiet gebaut. „Mit dem Bahnprojekt Stuttgart-Ulm", so Karin Maag, „wird es auch in meinem Wahlkreis viele Neuerungen geben. Aus diesem Grund freue ich mich, dass es endlich vorangeht."