Karin-Maag-Oper

30. Mai 2016: Karin Maag im Gespräch mit Werkrealschülern aus Stammheim

2016-06-01-PHOTO-00000539An diesem Montag besuchten einige Schülerinnen und Schüler der Grund- und Werkrealschule Stammheim ihre Bundestagsabgeordnete Karin Maag in Berlin. Ihre Lehrerin, Claudia Neulinger, hat ihre Eindrücke zusammengefasst: „Bei unserem Gespräch mit Frau Maag stellten die Schülerinnen und Schüler Fragen zu vielen sehr verschiedenen Themenfeldern. Wohin denn nun die halbe Milliarde Euro aus dem Gesundheitsfond verschwunden sei und wie Frau Maag zur Asylpolitk und zur AfD stehe. Frau Maag ermunterte die Jugendlichen dazu, alles zu fragen, was sie interessiere, also kamen auch Fragen zu den persönlichen Lebensverhältnissen von Frau Maag, ihrer Ausbildung, ihrem Beruf und ihrem Verhältnis zu Frau Merkel. Die Schülerinnen und Schüler fanden es spannend zu erfahren, dass Frau Maag die Kanzlerin persönlich kennt und ein gutes Verhältnis zu ihr hat.

Weiterlesen...

27. Mai 2016: Karin Maag beim Erbsenbrunnenfest in Bad Cannstatt

2016-05-27-Cannstatt-ErbsenbrunnenAnlässlich der anstehenden Fußball-Europameisterschaft im Juni fand das traditionelle Erbsenbrunnen in Cannstatt in diesem Jahr schon im Mai statt. Trotz des vorhergesagten schlechten Wetters strömten wieder hunderte Besucherinnen und Besucher auf den Cannstatter Marktplatz und in die Altstadt, als es wieder hieß: „Wein statt Wasser!" Selbstverständlich war auch Karin Maag wieder dabei, die sich freute gemeinsam mit Vertretern der CDU Bad Cannstatt und dem Bezirksvorsteher Bernd-Marcel Löffler den vielen Gästen ihren Trinkspruch zu präsentieren: Wer Liebe mag und Einigkeit, der trinkt auch mal ´ne Kleinigkeit! „Das Erbsenbrunnenfest ist zweifelsohne ein absolutes Highlight des Stadtbezirks. Ich freue mich jedes Jahr erneut hier in gemütlicher Atmosphäre viele bekannte, aber auch neue Gesichter zu treffen", erklärte Karin Maag.

26. Mai 2016: Karin Maag beim Sommerfest des Musikvereins Stuttgart-Hofen

Musikverein Hofen_2016Zum traditionellen Sommerfest lud an diesem Donnerstag der Musikverein aus Stuttgart-Hofen wieder ein. Bei bestem Wetter strömten wieder hunderte Gäste zur Hofener Brücke, um die Eröffnung des 5-tägigen Festes mitzuerleben. Mit dabei war selbstverständlich auch Karin Maag, die jährlich den Musikverein besucht. „Der Musikverein aus Hofen hat sich mit seinem Sommerfest einen Namen weit über den Stadtteil und den Stadtbezirk hinaus gemacht. Dies liegt nicht zuletzt an der erstklassigen Arbeit der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer. Ihnen möchte ich an dieser Stelle besonders danken, denn sie ermöglichen ein einzigartiges Fest. Ich komme selbstverständlich gerne wieder", betonte die Stuttgarter Bundestagsabgeordnete.

25. Mai 2016: Karin Maag bei der dritten Regionalkonferenz der CDU Stuttgart

20160525 2051025b15dIn den Räumlichkeiten des Kursaals in Bad Cannstatt fand an diesem Mittwochabend die dritte Regionalkonferenz der CDU Stuttgart statt. Dabei freute sich Karin Maag sehr, dass die Mitglieder der CDU Stuttgart nochmals in ihrem Wahlkreis über die Zukunft der CDU diskutieren durften. Unter dem Motto „Welche Themen soll die CDU Stuttgart in den nächsten Jahren in der Stadt besetzen?", wurden in fünf verschiedenen Arbeitsgruppen unter anderem die Themen Sicherheit, Verkehr, Wohnen und die Integration von Flüchtlingen mit inhaltlichen Akzenten besetzt. „Das Resultat macht mich stolz. Die CDU Stuttgart steckt voller Visionen und Ideen, welche nun Stück für Stück in die Tat umgesetzt werden müssen. Die Stadt braucht keine überstürzte und ideologiebetriebene Politik, sondern eine langfristige Perspektive", betonte im Anschluss Karin Maag.

25. Mai 2016: Karin Maag zu Gast beim Seniorenclub Weißherbst in Stuttgart-Stammheim

Seniorenclub Weißherbst_FotoGerne ist Karin Maag der Einladung gefolgt, um mit dem Seniorenclub Weißherbst am 25. Mai Geburtstag zu feiern. Was nach einer Maiandacht vor 50 Jahren angedacht wurde, nämlich allmonatlich zu einer „Alten"veranstaltung einzuladen, hat sich in Stammheim zu einem Erfolgskonzept entwickelt. Dank vielen ehrenamtlich Engagierten wurde in den vergangenen fünf Jahrzehnten Monat für Monat ein tolles Programm auf die Beine gestellt. „Das ist vorbildlich und verdient unser aller Anerkennung. Gerne habe ich auch die Gelegenheit genutzt, um als Gesundheitspolitikerin auf die Themen Ärzteversorgung, Krankenhausaufenthalt, Pflege, Apotheke und Krankenkasse sprechen zu kommen, denn auch das letzte Drittel des Lebens wollen wir gestalten und genießen können", betonte die Stuttgarter Bundestagsabgeordnete.

24. Mai 2016: Karin Maag zu Gast beim DEKRA-Dialog mit DFB-Präsidenten Reinhard Grindel

SAGE.Foto.3231Knapp drei Wochen vor Beginn der großen Fußball-Europameisterschaft lud an diesem Dienstag die DEKRA zu ihrem besonders bekannten DEKRA-Dialog in die Stuttgarter DEKRA-Zentrale ein. Als besonderen Gast freute sich Stefan Kölbl, Vorsitzender des Vorstands, nicht nur Karin Maag begrüßen zu dürfen, sondern auch den Präsidenten des Deutschen Fußball Bundes, Reinhard Grindel, welcher über seinen Fachverband referieren durfte. Auch der landesweit bekannte Sportrepoerter, Tom Bartels, war an diesem Abend in Stuttgart mit dabei. Im Anschluss erklärte Karin Maag: „Ich freue mich sehr, dass wenige Wochen vor Beginn der Europameisterschaft eine solche Veranstaltung mit und über den DFB in meiner Heimatstadt stattfindet. Zweifelsohne stellt der DFB eine wichtige Säule im internationalen Fußball dar."

23. Mai 2016: Karin Maag bei der zweiten Regionalkonferenz der CDU Stuttgart

13165936 1736979579892614_2877357673279303281_nErstmals freute sich Karin Maag an diesem Abend zahlreiche Mitglieder der CDU Stuttgart in ihrem Wahlkreis zur zweiten Regionalkonferenz begrüßen zu dürfen. Unter der Überschrift „Welche Themen soll die CDU Baden-Württemberg in den kommenden fünf Jahren besetzen?" diskutierten die zahlreichen Gäste gemeinsam mit der Stuttgarter Bundestagsabgeordneten über die Zukunft der Landespartei. „Eins ist klar: Die Reform unserer Partei ist mit der grün-schwarzen Koalition nicht beendet. Jetzt gilt es die Mitglieder mitzunehmen, damit wir auch in fünf Jahren immer noch mit den besten Ideen an vorderster Stelle stehen", so Karin Maag.

16. - 21. Mai 2016: Karin Maag auf Delegationsreise in Kurdistan und dem Libanon

kas 90026-1609-1-30_90.jpeg_charsetutf-8Deutschland hat 2015 mehr als eine Millionen Flüchtlinge aufgenommen. Dies stellt nicht nur eine Herausforderung im Hinblick auf eine wirkungsvolle Integration der Flüchtlinge dar, sondern wirft auch die Frage auf, wie sich Fluchtursachen in den Herkunftsländern nachhaltig bekämpfen lassen. Zwischen dem 16. und 20. Mai 2016 empfing das Syrien/Irak-Büro der Konrad-Adenauer-Stiftung dazu eine Delegation der CDU-Bundestagsabgeordneten Karin Maag und Peter Weiß in der Autonomen Region Kurdistan (ARK) und dem Libanon und besuchte unter anderem humanitäre Projekte der Diakonie und Caritas.

Nachfolgend können Sie hier den gesamten Bericht der Konrad-Adenauer-Stiftung lesen.