.

Besuch im Milaneo

 Vor-Ort-Termine und der direkte Austausch mit den Menschen sind für mich als Politikerin immer "das Salz in der Suppe". Schon seit einigen Monaten sind diese Begegnungen kaum mehr möglich stattdessen findet eine virtuelle Besprechung nach der anderen statt. Heute nun war ich zu Besuch im benachbarten Milaneo. Eingeladen hatten der Center Manager des Milaneo, Dirk Keuthen und sein Kollege von den Königsbau Passagen Stuttgart, Malte Hilbing. Seit dem 08. März gibt es ja wieder unter Einhaltung sehr strenger Vorschriften die Möglichkeit dort einzukaufen. Gerne habe ich mir nicht nur das derzeitige Konzept von den Managern aber auch von den Einzelhändlern erläutern lassen, sondern auch Möglichkeiten für die Zukunft mit ihnen diskutiert. 

> mehr Infos

Die Corona-Maßnahmen auf einen Blick

> mehr Infos

Gründung des Fördervereins Hospiz Königin Charlotte e. V.

> mehr Infos

Gespräch mit dem Industrieverband Technische Gebäudeausrüstung Baden-Württemberg e.V.

 Heute Vormittag traf ich mich mit Vertretern des Industrieverbandes Technischer Gebäudeausrüstung Baden-Württemberg e.V., genauer bei der Frima CAT Clean Air Technology GmBH.
Aktueller Aufhänger war die Untersuchung eines Hochleistungs-Luftreinigers, welche die CAT in ihrem Reinraum-Labor durchgeführt hat. Dabei bestätigte sich, dass diese Geräte das Übertragungsrisiko von Corona-Viren effektiv senken. Ein spannender Einblick! Vielen Dank für Ihre Einladung.

> mehr Infos

Verleihung des Bundesverdienstkreuzes an Monica Wüllner

 Ich freue mich außerordentlich, dass der Bundespräsident meiner Parteikollegin Monica Wüllner das Verdienstkreuz des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen hat. Urkunde und Orden wurden heute von Innenminister Thomas Strobl übergeben.
Monica Wüllner war nach ihrem Referendariat und zweitem Staatsexamen von 2001 bis 2003 Geschäftsführerin der CDU-Gemeinderatsfraktion in Stuttgart, von 2003 bis 2005 Büroleiterin des Europaabgeordneten Rainer Wieland MdEP in Brüssel und von 2005 bis 2008 in der Baden-Württembergischen Landesverwaltung im Kultus- und im Umweltministerium tätig. Ende 2014 wechselte sie zur IG Metall und arbeitet dort seit 2015 als Gewerkschaftssekretärin.
Die Bundesrepublik Deutschland dankte ihr heute maßgeblich für ihr langjähriges Engagement im Sport, Sozialen und insbesondere auch für Kinder und Jugendliche. Sie war stellvertretende Vorsitzende der SportRegion Stuttgart und hat sich stets für die Förderung der sportlichen Jugendarbeit eingesetzt. Als Vorsitzende der Baden-Württembergischen Sportjugend (BWSJ) hat sie die sport- und jugendpolitischen Interessen der Mitglieder und Vereine sowohl im politischen als auch im gesellschaftlichen Bereich vertreten.
Herzlichen Dank für dieses herausragende Engagement und herzlichen Glückwunsch zur Verleihung des Bundesverdienstkreuzes. An der Feierstunde im Innenministerium habe ich sehr gerne teilgenommen.

> mehr Infos

Verleihung Bundesverdienstkreuz an Dr. Harry Brambach

 Bundespräsident Dr. Frank-Walter Steinmeier hat den Ehrenpräsidenten des Verbandes für Kraftfahrzeuggewerbes Baden-Württemberg Dr. Harry Brambach das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen. In einer feierlichen Zeremonie überreichte heute die baden-württembergische Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut im Neuen Schloss diese Ehrung.
Dr. Brambach gehört ohne Zweifel zu den führenden Köpfen des Autolandes Baden-Württemberg und des baden-württembergischen Handwerks. Seit 1991 war Dr. Harry Brambach im sozialpolitischen Ausschuss des Verbands des Kraftfahrzeuggewerbes Baden-Württemberg aktiv, dessen Präsident er 2008 wurde. Seit 2006 ist er auch im Vorstand des Zentralverbands des Deutschen Kraftverbandgewerbes.
Herzlichen Dank für dieses herausragende Engagement und herzlichen Glückwunsch zur Verleihung des Bundesverdienstkreuzes.

> mehr Infos

Wahlkreisversammlung auf der Waldau-Nominierung der Bundestagskandidaten

 Heute hat die CDU Stuttgart ihre Kandidaten für die Bundestagswahl 2021 in einer Wahlkreisversammlung aufgestellt. Ich freue mich, dass ich trotz Gegenkandidaten gewählt wurde und bedanke mich bei allen, die mir ihr Vertrauen geschenkt haben. Ich werde in den kommenden Monaten alles dafür tun, dass ich im Wahlkreis Stuttgart II erneut das Direktmandat für unsere Partei hole. Zunächst heisst es aber zurück nach Berlin wo in der kommenden Woche Haushaltwoche ist.

> mehr Infos

Tag der Heimat in Stuttgart

 Der Landesverband Baden-Württemberg und der Kreisverband Stuttgart des Bundes der Vertriebenen (DdV) hatten heute zum "Tag der Heimat" nach Stuttgart eingeladen. Zunächst erfolgte um 11 Uhr die Kranzniederlegung am Mahnmal für die Opfer von Flucht und Vertreibung in Bad Cannstatt. Um 14 Uhr dann die Festversanstaltung mit Festredner Staatssekretär Wilfried Klenk, die in der Stuttgarter Liederhalle stattfand. Anlass war die "Charta der deutschen Heimatvertriebenen", die hier in Stuttgart vor 70 Jahren beschlossen wurde, in einer Zeit der großen sozialen und wirtschaftlichen Not.

 

> mehr Infos

Zu Besuch bei der AOK

 Es war keine parlamentarische Sommerpause wie ich sie seit Jahren kenne. Coronabedingt gab es keine Feste und Hocketsen, die gerade in Stuttgart und insbesondere auch in meinem Wahlkreis die Sommerabende zu einem tollen Erlebnis machen. Stattgefunden haben aber zahllose Gespräche, wenngleich die wenigsten persönlich als vielmehr über die bekannten virtuellen Medien. Der letzte Termin vor dem Beginn der Sitzungswochen in Berlin fand bei der AOK statt, vor Ort mit dem notwendigen Abstand. Der Vorsitzende der AOK Baden-Württemberg, Johannes Bauernfeind und Christian Kratzke, der Geschäftsführer bei AOK Bezirksdirektion Stuttgart-Böblingen hatten zum Gedankenaustausch eingeladen. Themen gibt es ja zur Zeit genügend!

> mehr Infos

Gespräch bei der Württembergischen Schwesternschaft vom Roten Kreuz e.V.

 Ursprünglich war eine Kickoff-Veranstaltung des Fördervereins "Hospiz Königin Charlotte" geplant, welche aufgrund der aktuellen Situation leider nicht stattfinden konnte. Dennoch ließ ich mir die Gelegenheit nicht entgehen, mit Oberin Susanne Scheck ins Gespräch zu kommen. Neben allgemeinen Themen rund um das Gesundheitswesen ging es auch, um die Auswirkungen der aktuellen Pandemie für die Schwesternschaft und ihre Mitglieder. Herzlichen Dank für die Einladung zum Gespräch!

> mehr Infos
.

xxnoxx_zaehler